Kochwoche 14/2017 mit Rezept für Grüner Spargel Pasta

Grüner Spargel Pasta

Leckereien bei Kay in KW 14

  • Blätterteigpizza Paprika, Zwiebeln, Champignons, Kürbiskernen und Mozzarella
  • Rührei mit Rahmgemüse aus Paprika, Zwiebeln, Champignons zu Kartoffelpü
  • Kartoffelpü (Rest) mit grünen Bohnen und Rührei
  • Tortiglioni mit Speck, Zwiebeln und Erbsen 2 x
  • Grüner Spargel mit Bavette
  • Spaghetti mit Knoblauch, Olivenöl, Romatomaten und Mozzarella

Rezept Grüner Spargel Pasta für 1 Portion (Eigenkreation)

500g grünen Spargel putzen, in mundgerechte Stücke schneiden. Spitzen beiseitelegen. Spargel 5 Minuten in einer Pfanne in Butter braten, Spitzen hinzugeben und weitere 5 Minuten braten. Würzen mit Meersalz und grünem Pfeffer. Der grüne Pfeffer passt besonders gut dazu. Da habe ich mir bei Tim Mälzer vor ein paar Jahren in einer Fernsehsendung abgeguckt. Ein paar Pinienkerne kurz mitbraten.

80 g Bavette oder andere Nudeln bissfest kochen und mit noch etwas Butter unter den Spargel geben. Etwas Parmesan darüber hobeln und lecker finden.

Andere Küchenkalender finden sich bei

Was gab es diese Woche auf Deinen Tellern?

Sommer, Sonne & Food-Woche: Grüne Kartoffelsuppe

Grüne Kartoffelsuppe - www.leckerei-bei-kay.de

Sommer, Sonne & Soul-Food

Heute sind Bärbel und ich mit unseren Blogs beim Blog-Hop der ü30 Blogger an der Reihe. Bei sommerlichen Temperaturen schmeckt eine Suppe auch lauwarm gut!

Rezept grüne Kartoffelsuppe mit Herz (Eigenkreation)

Grüne Kartoffelsuppe - www.leckerei-bei-kay.de

Zutaten 4 Portionen zum satt werden = 8 Teller

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 500 g Lauch (Gewicht ungeputzt) = 2 mitteldicke Stangen
  • 750 g Kartoffeln mit Liebe ausgesucht, siehe oben <3
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 gehäuften Esslöffel Dill TK oder frisch gehackt
  • Gewürze: frisch geriebene Muskatnuss, Pfeffer, Salz

Wer mag, nimmt als Topping

  • 150 g Schmand oder andere Creme
  • 1 große Handvoll Kürbiskerne
  • 1 Wiener Würstchen je Teller, also 8 für 4 Portionen

Zubereitung

Grüne Kartoffelsuppe - www.leckerei-bei-kay.deGrüne Kartoffelsuppe - www.leckerei-bei-kay.deGrüne Kartoffelsuppe - www.leckerei-bei-kay.de

Kartoffeln schrubben oder schälen, Lauch putzen und unter Wasser abspülen. Lauch in schmale Ringe schneiden, Kartoffeln in kleine Würfel.

Grüne Kartoffelsuppe - www.leckerei-bei-kay.de

Lauch im Olivenöl in einem mittelgroßen Topf, ich nehme den kleinen La Marmite, anschwitzen, dann etwas zur späteren Dekoration davon abfüllen. Kartoffeln hinzugeben, unter Rühren anschwitzen, Brühe angießen bis alles leicht bedeckt ist, 10 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

Pürieren, Dill unterrühren, abschmecken mit den Gewürzen und mit dem Topping genießen. Ich schneide die Würstchen dazu in mundgerechte Scheiben und gebe sie kalt zur Suppe. Sie erwärmen sich schnell von alleine darin. Die Kürbiskerne röste ich kurz in einer Pfanne ohne Fett an, bis sie zu springen beginnen.

Alternative

Gelbe Kartoffel-Möhren-Suppe

Das Rezept funktioniert auch mit Möhren anstatt Lauch. Dann wird die Suppe gelb und schmeckt etwas süßlich. Weil grün aber doch in der Natur so eine schöne Farbe ist, könnt Ihr bei Bärbel sehen, was sie aus diesen grünen Blättern zaubert. Sie hat übrigens auch einen Kochblog: Gruß aus der Küche!

Copyright http://uefuffzich.blogspot.de/

Lasst es Euch schmecken und geht bei den anderen Bloggerinnen schauen!


Bunte Paprikapfanne mit Reis

Rezept Bunte Paprikapfanne mit Reis (Eigenkreation)

Zubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.de2 große Portionen

Das Rezept gibt es heute mit ausführlicher Bilderstrecke.

125 g Reis kochen. Bei mir gab es schnöden Kochbeutelreis, der nicht klebt, und an dem ich mir immer die Finger verbrenne, wenn ich die Tüte öffne …

Zubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.deZubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.deZubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.deZubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.de400 g gemischtes Hackfleisch (Schwein und Rind) – am liebsten von der Fleischerei Biederer bei mir aus Hamburg-Neugraben, die donnerstags Hackfleischtag hat und es günstiger ist als sonst – in Manoli-Olivenöl scharf von beiden Seiten anbraten

Mit Salz & Pfeffer würzen, zur Seite stellen.

Zubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.deZubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.de1 fein gewürfelte Zwiebel anschwitzen, 500 g Paprikawürfel (aus je einer roten, gelben und grünen Paprika) hinzugeben und einige Minuten bei mittlerer Hitze braten, mit 2 Teelöffeln frisch gemahlenem Oregano würzen.

Zubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.deZubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.deHack zurück in die Pfanne zum Gemüse geben, in kleinere Stücke zerteilen und zu Ende garen. Reis abgießen, abtropfen lassen und in der Pfanne unterrühren.
Essen!

Fruchtige Tomatensoße mit grünen Tagliatelle

Das gleiche in grün

Neulich gab es die fruchtige Tomatensoße mit normalen Spaghetti. Heute habe ich sie mit grünen Spinattagliatelle von Barilla zubereitet. Was soll ich sagen? War noch besser!

Getreu dem Motto: Nehm’se jrien, det hebt.

Gurkensalat mit Vinaigrette

Rezept Gurkensalat mit Vinaigrette (Eigenkreation)

2 Portionen

  • In einer Schüssel die Vinaigrette anrühren mit 2 Esslöffeln Rapsöl,1 Esslöffel Himbeeressig (oder einem anderen eher hellen, milden Essig), 1 guten Prise Zucker, Salz, Pfeffer,1 Messerspitze mittelscharfem Senf.
  • 1 Schalotte oder 1/2 kleine rote Zwiebel fein würfeln und unter das Dressing rühren.
  • Von einer grünen Salatgurke die Enden abschneiden und die die Gurke schälen. Mit einem breiten Sparschäler von allen Seiten der Gurke Längsstreifen abhobeln. Den verbleibenden Gurkenkern entsorgen oder wegnaschen.
  • Die Gurkenstreifen mit 15 g TK-Dill oder 1/2 Bund gehacktem frischen Dill mit dem Dressing vermischen und 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Portionsweise in Schälchen servieren.

Im Sommer mag ich diesen frischen Gurkensalat sehr gerne. Er schmeckt leicht, knackig, frisch, aromatisch. Die Version mit saurer Sahne doer Joghurtsoße mag ich ebenso – habe aber kein Rezept dafür, was mir schmeckt. Wenn Sie ein Rezept für die Variante mit weißer Soße haben, nehme ich es gerne auf.

Seiten 1 2 nächste