Dekoidee: Servietten & Menükarten

Servietten dekoriert mit Masking Tape und Menükarten

Servietten dekoriert mit Masking Tape und MenükartenWeihnachten ist zwar vorbei, aber die nächste Tischdekorationsmöglichkeit für Gäste kommt bestimmt! Nachdem es in 2012 Rollen aus Transparentpapier mit dem Menü als Serviettenhalter gab, habe ich in 2013 die Leinenservietten zu einer Tasche gefaltet. Weil mir die weißen Servietten zu schlicht waren, habe ich einfach Masking Tape aus Papier an den Rand geklebt und damit auf der Rückseite etwa 20 cm über den Rand hinweg den gefalteten Teil gleichzeitig etwas fixiert. In die Tasche habe ich das ausgedruckte Menü gesteckt. Dazu habe ich einfach Leinenpapier bedruckt. Da ich die Namen der Gäste auf jeder Menükarte eingedruckt habe, sind es gleichzeitig Platzkarten.

Achtung: Daran denken, Masking Tape vor dem Waschen komplett wieder abziehen, damit nichts verfärbt wird. Ging bei mir rückstandsfrei.

Wie dekoriert Ihr Servietten für Gäste am liebsten?

Ostertischdekoration

Ostern ist nun wirklich vorbei – gleich werde ich die Frühlingszweige mit den Ostereiern abschmücken und die Papierhäschen fürs nächste Jahr aufbewahren. Trotzdem zeige ich Ihnen hier noch kurz ein Foto von unserem Ostertisch mit dezenter Dekoration – denn damit habe ich es nicht so. Die Häschen sind die Namenskärtchen für die Gäste.