Tomaten-Focaccia

Werbung mit Affiliate Link

Tomaten-Foccacia www.leckerei-beikay.de

Diese fantastische Focaccia ist nach dem Rezept von Nicole Stich aus ihrem Kochbuch “delicious days”:

(Affiliate Link auf dem Cover)

Tipp von mir zur Schüssel

Wer keine Schüssel mit Deckel hat, kann eine einfache Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken. Zusätzlich lege ich trotzdem noch ein Geschirrhandtuch lose als Decke drüber.

Tipp zum Gehenlassen des Teigs

Bei mir werden Hefeteige nicht schön, wenn ich sie bei Raumtemperatur gehen lassen – egal, wie warm es bei mir gerade ist. Dieser Teig geht zwar mindestens 6 Stunden im Kühlschrank – muss danach aber noch 1-2 bei warmer Temperatur weitergehen. Die Autorin empfiehlt Zimmertemperatur. Bei mir geht der Teig dann nicht mehr deutlich sichtbar auf. Daher nehme ich eine Schüssel aus Metall zum Gehen, damit ich den Teig damit die letzten 1-2 Stunden im Ofen gehen lassen kann. Dazu heize ich den Ofen auf 50° ein, stelle ihn dann aus und die Schüssel kommt auf einen Rost in der 2. oder 3. Einschubstufe. Die Folie und das Geschirrtuch bleiben dabei auf der Schüssel. Das mache ich mit jedem Hefeteig so und es bisher immer bestens geklappt. Wichtig ist dabei nur, dass die Schüssel die Ofentemperatur verträgt – eine meiner Plastikrührschüsseln hat es vor vielen Jahren beim ersten Versuch damit an der Unterseite dahingerafft.

Tomaten-Foccacia auf dem Blech www.leckerei-beikay.de

Ich verwende kein normales Blech, weil das Öl bei mir im ersten Versuch den Ofen sehr vollgespritzt hat. Ein tiefes Obstkuchenblech oder so eine Aluform funktioniert auch – nur wird die Focaccia darin von unten leider nicht ganz so kross, wie auf einem flachen Blech.

Wenn Sie noch Tomaten über haben, machen Sie einfach einen schnellen Tomatensalat daraus!

Das ist definitiv die leckerste Focaccia, die ich bisher gegessen habe!

3 Gedanken zu „Tomaten-Focaccia

  1. Pingback: Einfacher Tomatensalat | Leckerei bei Kay

  2. Pingback: Mein Lieblingsolivenöl | Leckerei bei Kay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.