Hähnchenbrust in Sahnesoße mit Reis

Rezept Hähnchenbrust in Sahnesoße mit Reis (Eigenkreation)

2 Portionen als Hauptgericht
Vorerst ohne Foto, weil ich vergessen habe, eins vor dem Essen zu knipsen …

Zutaten

1 ganze Hähnchenbrust mit ca. 400 g
2 Zwiebeln
1 große frische Knoblauchzehe
200 ml Schlagsahne
200 g Langkornreis (parboiled, kein Klebereis)
1 Esslöffel Butterschmalz zum Braten, evtl. etwas Olivenöl

Pfeffer, frisch gemahlen
Salz, am besten Fleur de Sel
Paprikapulver, edelsüß
Rosenpaprikapulver, scharf
1 reichlich gehäufter Esslöffel gehackte TK-Petersilie

Zubereitung

  • Fleisch kalt abspülen, säubern und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Reis in kochendes Salzwasser geben und nach Packungsanweisung kochen.
  • Halbe Menge des Butterschmalzes in einer Pfanne stark erhitzen.
  • Fleisch in der Pfanne verteilen, so dass jedes Stückchen Kontakt mit dem Pfannenboden hat, kurz scharf anbraten, salzen und pfeffern.
  • Fleischstückchen wenden und die andere Seite leicht bräunen.
  • Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller geben.
  • Restliches Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen
  • Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzugeben und bei mittlerer Hitze dünsten. Wenn das Fett nicht ausreicht evtl. noch etwas Olivenöl hinzugeben.
  • Wenn die Zwiebeln glasig sind, Sahne komplett angießen, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie eine cremige Konsistenz hat.
  • Mit beiden Paprikapulversorten würzen, Pfeffern, Salzen.
  • Fleisch zur Sahnesoße in die Pfanne geben, Ganz kurz aufkochen lassen.
  • Petersilie hinzugeben.
  • Teilen Sie eins der größeren Fleischstücke und sehen nach, ob es gar ist:
    Wenn nicht: Bei mittlerer Hitze noch etwas auf dem Herd lassen, bis es gar ist. Meistens ist das Fleisch durch das heiße Anbraten und Ruhen danach bereits gar und wunderbar zart.
  • Reis nach der auf der Packung angegebenen Garzeit abgießen und als Beilage servieren.

Nachtrag 3. April 2012: Foto, bevor die Petersilie dazu kommt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.