Mohnblütenzeit – Mohnölzeit

Werbung ohne Entgelt

Ich liebe die Mohnblüte. Sowohl die großen Blüten in den Gärten als auch die kleinen, zarten an den Feldrändern. Die Mohnblüte gehört für mich zum Sommerbeginn.

Mohnkuchen mag ich – Mohnzöpfe ebenso – nur Mohnöl hatte ich bisher noch nicht gekostet. Im Urlaub habe ich in einem Feinkostgeschäft das Mohnöl von Fandler entdeckt und war so mutig, es auch ohne Kostprobe zu erstehen.

Jetzt habe ich es gekostet und finde es sehr lecker. Schmeckt mohnig und intensiv. Für Salate, die ein kräftiges Öl vertragen, ist es bestens geeignet. Für andere Sachen ist es mir zu intensiv. Da es nur schwach erwärmt werden sollte, ist es zum Kochen ungeeignet – eher zur geschmacklichen Abrundung am Ende hinzugeben.

Achtung: Mohnöl ist nur sehr kurz haltbar – beim Kaufen auf das MDH achten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.