Paprika-Champignon-Tarte

Rezept Paprika-Champignon-Tarte (Eigenkreation)

3 Portionen als Hauptgericht oder 6-8 Portionen als Vorspeise

Zutaten … für den Teig

  • 140 g Mehl
  • 80 g weiche Butter + etwas Butter zum Einfetten der Form
  • 3 Esslöffel kaltes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker

Zutaten … für die Füllung

  • 1 rote Paprika in kleinen Würfeln
  • 1 kleine Zwiebel gewürfelt
  • 5 mittelgroße Champignons in Scheiben
  • Salz, Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss
  • 60 g Frischkäse, z.B. das Frischkäsefass natur von Aldi
  • 250 ml Cremefine zum Kochen oder Schlagsahne
  • 3 Eier

Zubereitung

  • Ofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Mehl, Butter, etwas Salz und Zucker mit ca. 3 Esslöffel kaltem Wasser in einer Küchenmaschine zum Teig verkneten, ggf. mit den Händen nacharbeiten.
  • Den Teig in der einer ausgebutterten Tarteform mit 24 cm Durchmesser ausrollen und mit einer Gabel mehrfach einstechen.
  • Paprikawürfel, Zwiebelwürfel und Pilzscheiben mischen und in der Form verteilen.
  • Frischkäse, Cremefine und Eier in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen gut verquirlen. Würzen mit reichlich Salz, Pfeffer und Muskatnuss,
  • Quiche auf der zweiten Schiene von unten in 45 Minuten schön goldfarben backen. Ggf. nach 35 Minuten auf die mittlere Schiene hoch setzen, wenn sie nicht bräunt.
  • 10 min. außerhalb des Ofens abkühlen lassen und lauwarm genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.