Möhren-Hackfleisch-Eintopf

Zur Verfügung standen unter anderem 400 g gemischtes Hackfleisch und 700 g leckerere Bio-Möhren. Was könnte man daraus machen? Kartoffelpüree mit Frikadellen und Möhrengemüse als Beilage. Oder doch lieber einen Eintopf? Der Gemüseeintopf mit Hackfleisch von neulich hat mich dazu inspiriert, den einfachen Eintopfweg zu gehen. Zum Glück mag mein Mit-Esser auch gerne Eintöpfe.

Rezept Möhren-Hackfleisch-Eintopf (Eigenkreation)

3 Portionen (OK – wir haben es zu zweit aufgegessen, aber wir hatten echt Hunger …)

  • In einem Bräter oder einer hohen Pfanne 400 g gemischtes Hackfleisch aus Schwein und Rind in Butterschmalz scharf anbraten und zerbröseln.
  • 1 große, fein gewürfelte Zwiebel hinzugeben und glasig dünsten.
  • 700 g Möhren putzen und in kleine Stücke schneiden, mit andünsten.
  • Mit Pfeffer, etwas Chili aus der Mühle, Salz und 1/2 Teelöffel Currypulver würzen.
  • 100 ml. Wasser angiessen und damit den Bratsatz lösen.
  • 200 g Schmand unterrühren.
  • Mit geschlossenem Deckel 8 Minuten köcheln lassen bis die Möhren gar sind.
  • 2 Esslöffel gehackte TK-Petersilie unterrühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.