Tagliatelle mit Speck-Sahne-Soße

Rezept Tagliatelle mit Speck-Sahne-Soße (Eigenkreation)

Die Tagliatelle waren noch übrig in der Packung vom Vortrag und mussten weg. Daher gibt es heute nochmals eine Variation damit für 2 große Portionen.

  • 1 Handvoll Speckwürfel (geräucherter, durchwachsener, magerer Speck) und eine große, in Spalten geschnittene Zwiebel in einer beschichteten Pfanne in etwas Olivenöl braten und leicht bräunen. Vorsichtig salzen (der Speck ist schon recht salzig), reichlich pfeffern und etwas zuckern.
  • 1 Handvoll frisch geriebenen Parmesan darüber geben und schmelzen lassen. Er darf dabei leicht bräunen.
  • 100 ml Schlagsahne angießen und kurz aufkochen lassen.
  • 250 g frische Tagliatelle kurz in Salzwasser gar kochen, abtropfen lassen und in die Pfanne geben.
  • Genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.