Kartoffelpüree

Rezept Kartoffelpüree (Eigenkreation)

Frikadellen mit San-Daniele-Schinken auf www.leckerei-bei-kay.deFür 2 große Portionen als Beilage

600 g mittelgroße Kartoffelstücke in Salzwasser 20 Minuten garen, abgießen und mit 125-150 ml. Vollmilch zerstampfen und mit Pfeffer, Salz, frisch geriebener Muskatnuss und Olivenöl oder Butter (je nach Geschmack) abschmecken.

Wenn Ihr das Püree gleich essen wollt, kann die Milch ruhig kalt sein. Wenn es erst einige Zeit später auf den Tisch kommt, würde ich die Milch erwärmen, weil das Püree dann heißer bleibt. Gebt die Milch schrittweise hinzu, damit Ihr die Kartoffelpüreekonsistenz besser steuern könnt.

Auf dem Foto seht Ihr das Pü mit Frikadellen mit San-Daniele-Schinken und grünen Erbsen.

8 Gedanken zu „Kartoffelpüree

  1. Pingback: Frikadellen mit San-Daniele-Schinken | Leckerei bei Kay

  2. Pingback: Rotkohl „Guido Spezial“ | Leckerei bei Kay

  3. Pingback: Weihnachtsessen: Glasierte Entenkeule | Leckerei bei Kay

  4. Pingback: Schmorsauerkraut mit Perlzwiebeln | Leckerei bei Kay

  5. Pingback: Frühlingsfrikadellen mit Erbsen | Leckerei bei Kay

  6. Pingback: Zartes Hähnchenbrustschnitzel mit Champignonrahmsoße | Leckerei bei Kay

  7. Pingback: Frittata-Muffins mit Feta | Leckerei bei Kay

  8. Pingback: Apfelrotkohl und anderes Weihnachtliches | Leckerei bei Kay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.