Currywurst mit Pommes hausgemacht

Currywurst_Pommes_www.leckerei-bei-kay.de

… nach einem Rezept von Tim Mälzer aus der Sendung Tim Mälzer kocht!

Habt Ihr schon mal Currywurst-Pommes zu Hause selbst gemacht? Für mich ist das ein typisches Kantinenessen, wenn der Rest im Angebot nicht zusagt. Manchmal mag ich das ganz gerne … zum Glück esse ich selten in Kantinen.

Hier geht es zu den Originalrezepten

Currywurst_Pommes_Herd_www.leckerei-bei-kay.deAus frischen Kartoffeln habe ich schon ganz lange keine Pommes mehr gemacht – es wurden dann immer Ofenkartoffeln. Aber so richtige Pommes sind schon noch was anderes – anders lecker.

Die hier sind so besonders toll, weil die Kartoffeln den Geschmack des Knoblauchs und der Kräuter ganz sanft aufnehmen. Alleine die Pommes sind so lecker, dass sie ein ganzes Essen ergeben können.

Pommes mit Knoblauch und Rosmarin im FritierölVerändert habe ich nur, dass ich frische Rosmarinzweige anstatt Thymian genommen habe (sehr lecker!) und die restliche Soße hinterher noch etwas eingekocht habe. Die Soßenmenge ist sehr reichlich bemessen – den Rest habe ich eingefroren fürs nächste Mal. Freue mich schon drauf! Das Haus hat zwar doch Dunstabzugshaube und Lüften tagelang nach Pommes gerochen – aber so lecker, dass es das Wert war.

Ein Gedanke zu „Currywurst mit Pommes hausgemacht

  1. Pingback: Buchreview: selbst gemacht & mitgebracht | Leckerei bei Kay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.