Frühlingsfrikadellen mit Erbsen

Frisches Erbsengrün stimmt mich frühlingshaft. Wenn schon draußen noch Schnee liegt, kann wenigstens auf dem Teller Frühling werden. Deshalb habe ich diese Frikadellenvariation gebastelt, die meinem Mitesser auch bestens gemundet hat.

Frühlingsfrikadellen mit grünen Erbsen im Foodblog www.leckerei-bei-kay.deFrühlingsfrikadellen mit grünen Erbsen im Foodblog www.leckerei-bei-kay.deFrühlingsfrikadellen mit grünen Erbsen im Foodblog www.leckerei-bei-kay.deFrühlingsfrikadellen mit grünen Erbsen im Foodblog www.leckerei-bei-kay.deFrühlingsfrikadellen mit grünen Erbsen im Foodblog www.leckerei-bei-kay.deFrühlingsfrikadellen mit grünen Erbsen im Foodblog www.leckerei-bei-kay.de

Rezept Frühlingsfrikadellen mit Erbsen (Eigenkreation)

500 g gemischtes Hack (Schwein und Rind) mit 2 fein gewürfelten roten Zwiebeln, 1 Ei (oder 2, wenn man es lieber weicher mag), 2 Esslöffeln Semmelbröseln, 2 gehäuften Esslöffeln TK-Petersilie, 2 Teelöffeln mittelscharfem Senf, frischem Pfeffer und Salz mit dem Mixer mit Knethaken verrühren. 130 g extrafeine, junge TK-Erbsen unterrühren. Je einen gehäuften Esslöffel Hackmasse abstecken, in der Hand leicht kneten und zu einem Taler 1 cm dick formen. Das ergibt 25 Stücke, die jeweils in Butterschmalz in der Pfanne einige Minuten von jeder Seite bei mittlerer Hitze braun und gar gebraten werden.

Beilage: Mal wieder Kartoffelpüree.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.