Gerollte Nudelschnecken

Werbung mit Affiliate Link

Gerollte Nudelschnecken www.leckerei-bei-kay.de nach einem Rezept von Mälzer & WitzigmannDas Rezept ist aus dem Kochbuch von Mälzer & Witzigmann: Zwei Köche – ein Buch
(Affiliate Link auf dem Cover)
Für diese gerollten Nudelschnecken von Seite 138 habe ich meine Nudelmaschine endlich nach 18 Jahren eingeweiht. Es hat sich gelohnt! Das Rezept reicht übrigens auch bei Vielfraßen wirklich für 4 Personen – ist sehr mächtig. Ein grüner Salat würde noch gut dazu passen. Die Zubereitungszeit ist im Kochbuch mit 70 Minuten plus Back- und Ruhezeiten angegegen. Ich habe in meinem normalen, zügigen Tempo gearbeitet und 2,25 Stunden plus Backzeit gebraucht. Die Ruhezeit ging während der Arbeit so vorüber …

Gerollte Nudelschnecken www.leckerei-bei-kay.de nach einem Rezept von Mälzer & Witzigmann

Braucht “man” eine Nudelmaschine?

Nudelmaschine, Kaufdatum Dezember 1993 - Erstverwendung Januar 2012

1993 war ich der festen Überzeugung: Ja, ich brauche unbedingt eine! Meine Familie war so lieb mir, eine zu Weihnachten zu schenken. Ein inniger Wunsch ging in Erfüllung!

1994 habe ich mehrfach mit einer Freundin Nudeln mit so einer Maschine selber hergestellt. Die Bandnudeln wurden ganz ok – gekaufte waren besser. Die Lasagneplatten mit Spinat waren super – aber sehr aufwändig. Und die Küche sah hinterher immer aus wie ein vermehltes Chaos. Das gute war, dass wir die Nudeln nie bei mir gemacht haben – d.h. meine Küche blieb vom Mehlstaub verschont. Das doofe war, dass wir die bei ihr mit ihrer Nudelmaschine gemacht haben, die sie im Januar 1994 zum Geburtstag bekommen hatte.

Da ich in den Folgejahren bis 2003 auch weiterhin in Küchen ohne Einbauküchen und ohne ordentliche Arbeitsplatte gelebt habe, hielt sich meine Lust in Grenzen, meine eigene Maschine endlich einzuweihen. Hätte ich jedoch dieses Gerät nicht besessen, hätte es auf jedem meiner Geburtstags- und Weihnachtswunschlisten gestanden. Ich hätte ja nicht gewusst, wie wenig ich das Gerät verwenden würde! Aber auch in der der dann vorhandenen Einbauküche mit großer Arbeitsplatte durfte die Nudelmaschine nicht ihren Dienst tun und fristet im Kellerschrank ihr Dasein..

2012, am 14. Januar, war es dann endlich so weit: ich habe sie in Betrieb genommen!!!

Alles hat gut funktioniert – das Chaos hielt sich in Grenzen – die Nudeln waren köstlich und ich werde sie wieder benutzen. Fotos der gerollten Nudelschnecken gibt’s morgen!

Was lange dauert, wird endlich gut!

Leckerei bei Kay – so fing es an

www.leckerei-bei.kay.de - so fing es an ...30. Dezember 2011 – abends nach 22 Uhr – beim 3. Glas Rotwein und dem Lesen eines Kochbuchs fasste ich den Entschluss, diesen Foodblog zu starten. Zusammen mit meinem Liebsten habe ich überlegt, wie er heißen könnte und dazu Notizen auf dem nächstbesten Zettel – siehe Foto – gemacht. Da ich es dann gleich Silvester beginnen wollte – sozusagen als Übergang zum neuen Jahr – habe ich noch vor dem Schlafen gehen um 23 Uhr die Domains gebucht und bin mit dem guten und aufgewühlten Gefühl schlafen gegangen, dass ich mir vermutlich gerade eine Menge Arbeit eingebrockt habe.

Dass die Arbeit am frühen Silvesterabend damit beginnen würde, dass ich mit dem Einrichten des Blogs in WordPress die komplette Datenbank meines anderen Blogs Mode & Stil , der seit über 2 Jahren voller Artikel und Fotos ist, löschen würde, hätte ich am Vorabend noch nicht gedacht … Das hat uns Silvestern und Neujahr doch etwas verhagelt. Zum Glück ließ sich das über ein Datenbackup am 3. Januar dann endlich auch retten und ich konnte mit diesen Blog entspannt starten.

Zwischenfazit nach 2 Wochen

Es macht mir Spaß, auch für diesen Blog über neue Artikel nachzudenken und Kochen tue ich seit dem noch lieber!

Hähnchenpfanne mit Erbsen und Reis

Hähnchenpfanne mit Erbsen und Reis www.leckerei.bei.kay.de

Ich stehe nicht so sehr auf Fleisch. Mein Liebster hingegen schon – wie das bei den meisten Männern so ist 😉 … Zum Glück geht er viel aushäusig Essen und kann dort nach Wunsch bestellen. Zu Hause versuche ich, so oft es für mich geht, dann auch mal was mit Fleisch zu kochen. Meistens wird es dann etwas mit gemischtem Hack oder Hühnchen, weil ich das auch mag. Letzte Woche habe ich diese Hähnchenpfanne entworfen.

Rezept Hähnchenpfanne mit Erbsen und Reis (Eigenkreation)

3 Portionen als Hauptgericht

Zutaten

1 ganze Hähnchenbrust mit ca. 500 g
300 g TK-Erbsen, unbedingt extra fein (heißen bei iglo gerade feldfrisch, junge Erbsen)
1 große Zwiebeln
150 g Basmatireis
100 ml Hühnerfond oder übrigen Sud von der Ofenhähnchenkeulen
1 Esslöffel Butterschmalz zum Braten


Pfeffer
Salz, am besten Fleur de Sel
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

  • Fleisch kalt abspülen, säubern und in Stückchen schneiden
  • Zwiebeln schälen und fein würfeln

Vorbereitung der Hähnchenpfanne www.leckerei.bei.kay.de

  • Reis in kochendes Salzwasser geben und 10 min. kochen.
  • Butterschmalz in einer großen Pfanne stark erhitzen. Auf dem Foto sehen Sie, dass ich etwas Küchenpapier an den Rand der Pfanne lege. Das mache ich, damit die Küche vor den Herd nicht ganz so fettverspritzt wird.
    Achtung: Das Papier kann an der Pfanne verbrennen! Ich gehe bei mir das Risiko nur ein, weil ich einen Induktionsherd habe, der an der Oberfläche nicht so heiß wird wie andere. Bitte also auf keinen Fall bei Herden nachmachen, die heiße Oberflächen haben oder gar irgendwo mit offener Flamme arbeiten. Auch bei meinem Induktionsherd passe ich immer sehr genau auf, dass das Papier unter der Pfanne nicht so heiß wird, dass es gefährlich wird. Also lieber nicht nachmachen!
  • Fleisch in der Pfanne verteilen, so dass jedes Stückchen Kontakt mit dem Pfannenboden hat, kurz scharf anbraten.
  • Fleischstückchen wenden und die andere Seite leicht bräunen.

Anbraten des Fleisches für Hähnchenpfanne mit Erbsen und Reis www.leckerei.bei.kay.de

  • Fleisch salzen und pfeffern.
  • Zwiebelwürfel hinzugeben, Hitze reduzieren, damit die Zwiebeln dünsten und das Fleisch langsam gar ziehen kann.
  • Wenn die Zwiebeln glasig werden, die Erbsen und Brühe hinzugeben. Temperatur so erhöhen, dass Brühe köchelt und die Erbsen garen.
  • Mit Paprikapulver würzen und Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Reis nach 10 min. abgießen (er soll erst knapp gar sein), kalt abspülen und in die Pfanne geben. Kurz mit durchziehen lassen.
  • Genießen!

Ofenhähnchenkeulen mit Gemüse

Ofenhähnchenkeulen mit Gemüse von www.leckerei-bei-kay.deDiese Hähnchenkeulen sind fantastisch würzig und saftig-zart. Wenn Sie es richtig gemacht haben, fällt Ihnen das Fleisch förmlich von den Knochen entgegen, wenn Sie daran zupfen.

Rezept Ofenhähnchenkeulen mit Gemüse (Eigenkreation)

2 Portionen als Hauptgericht für Hungrige
4 Portionen, wenn es noch Vor- oder Nachspeise gibt

Zutaten

4 Hähnchenkeulen a’ ca. 300 g.
500 g aromatische Kirschtomaten (oder alternativ 50 g getrockenete Tomaten)
2 rote Zwiebeln
4 frische Knoblauchzehen
1 rote Paprika
250 g frische Champignons
4 Esslöffel Olivenöl
3 Teelöffel italienische Kräuter, getrocknet, frisch in der Gewürzmühle gemahlen oder gemörsert
2-3 Lorbeerblätter, getrocknet
1 Teelöffel Paprikagewürz, edelsüß
Pfeffer
Salz, am besten Fleur de Sel

Zubereitung

  • Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Entweder Sie verwenden ein tiefes Backblech oder eine Auflaufform. Es bildet sich viel Flüssigkeit beim Braten, daher rate ich von einem normalen Backblech ab. Wenn Sie eine Auflaufform verwenden, legen Sie in der Ofenmitte ein Rost ein.
  • Hähnchenkeulen kalt abspülen, mit Küchenpapier gründlich trocken tupfen, ggf. Knochensplitter oder Fett entfernen, großzügig pfeffern und salzen und dann mit den Innenseiten in die Form legen.
  • Tomaten gründlich waschen, abtrocknen und in der Form verteilen.
  • Paprika mit einem Sparschäler enthäuten, klein würfeln und zu den Tomaten geben.
  • Champignons mit einer Bürste putzen und unzerteilt in die Form geben.
  • Zwiebel schälen, halbieren und je eine Hälfte zu einer Keule legen.
  • Knoblauch fein gewürfelt hinzugeben.
  • Gewürze auf dem ganzen Bratgut verteilen.
  • Auf das Gemüse noch etwas Pfeffer und Salz geben.
  • Olivenöl in feinem Strahl auf dem Fleisch und Gemüse verteilen.
  • Form auf ein Rost im Ofen in mittlerer Schiene stellen.
  • Eventuell nach 25 min. etwas Bratfett über die Keulen geben, damit sie nicht austrocknen und schön kross werden.
  • Nach 40 min. sollte das leckere Essen fertig sein!

Dazu passt

Frisches Baguette oder Risi-Pisi.

Sonst noch

Vermutlich wird am Ende reichlich Flüssigkeit in der Form übrig sein. Bitte schütten Sie diese auf keinen Fall weg! Bitte frieren Sie diesen Sud ein in kleinen Portionen a’ 100 ml oder in Eiswürfelbehältern. So haben Sie einen tollen Grundsud für andere Hähnchengerichte oder auch beim nächsten Mal für das Risi-Pisi anstelle von Brühe. Bald Am 19. Januar 2012 stelle ich Ihnen hier im Blog eine Hähnchenpfanne vor, bei der Sie den Sud ebenfalls verwenden können.

Seiten vorherige 1 2 3 ... 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 nächste