Nudeln mit Champignons in Butter mit Parmesan

Werbung mit Affiliate Link

Nudeln mit Champignons in Butter mit Parmesan www.leckerei-bei-kay.de

Dieses Rezept gelingt mit ganz wenigen Zutaten. Deshalb gehört es den oft zubereiteten Gerichten in meiner Küche. Ich habe es in Anlehnung an ein Rezept von Alfred Biolek, das in seinem Kochbuch Meine neuen Rezepte und Wein, wie ich ihn mag auf Seite 81 mit dem Namen Spaghetti mit falschen Trüffeln zu finden ist, kreiert. Bei mir sind Zubereitungsweise und Mengenverhältnisse anders. Das Kochbuch haben mein Liebster und ich 2003 zur Hauseinweihung von meiner Freundin M. und ihrer Familie bekommen, die mich mit ihrem Weihnachtsgeschenk 2011 unter anderem auch zu diesem Blog inspiriert hat.

(Affiliate Link auf dem Cover)

Rezept Nudeln mit Champignons in Butter mit Parmesan
(In Anlehnung an ein Rezept von Alfred Biolek)

Für 2 Personen

Zutaten

200 g weiße Champignons
250 g Nudeln, am besten Fussili (Spiralnudeln)
oder grüne Tagliatelle (schmale Bandnudeln)
1 sehr gehäufter Esslöffel Butter, lieber mehr als weniger
50 g Parmesan, frisch fein gerieben
Einfaches Salz für das Nudelwasser, Fleur de Sel zum Abschmecken
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • 2 Liter Wasser für die Nudeln aufsetzen. Salzen Sie das Wasser erst, wenn Siegerade die Nudeln reingegeben haben. Das Wasser kocht dann schneller wieder.
  • Champignons trocken reinigen mit einer Bürste, Pinsel oder Tuch. Trockene Stielenden kürzen. Pilze mit einem scharfen Messer mit dünner Klinge in sehr feine Blätter schneiden. Große Pilze vorher halbieren.
  • Nudeln bissfest kochen und in einem Sieb abgießen, im Sieb lassen.
  • Im Nudelkochtopf die Butter aufschäumen und die Pilze hinzugeben. Schnell mehrfach umrühren. Die Pilze nehmen sofort die Butter auf. Sie sollen nur heiß werden und dürfen halbgar bleiben. Der Vorgang geht sehr schnell.
  • Geben Sie die Nudeln zurück in den Topf, würzen mit Fleur de Sel und reichlich frisch gemahlenem Pfeffer, geben den Parmesan hinüber und vermischen alles schnell miteinander. Der Parmesan soll dabei schmelzen.

Schnell auffüllen und genießen!

Wenn Sie das Gericht für mehr als 2 oder 4 Personen kochen wollen, achten Sie darauf, das der Topf einen ausreichend großen Durchmesser hat, sonst lassen die Pilze ganz schnell Wasser und werden matschig. Alternativ können Sie die Pilze sonst auch in einer großen Pfanne in der Butter schwenken.