Nudeln mit Rosenkohl, Schinken und Parmesan

Nudeln mit Rosenkohl, Schinken und Parmesan

Rezept Nudeln mit Rosenkohl, Schinken und Parmesan (Eigenkreation)

Zutaten für 1 Portion

  • 100 g Nudeln
  • 1 große Handvoll Rosenkohl
  • Schinkenwürfel
  • frisch geriebener Parmesan
  • Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Das Rezept ist so einfach, dass man es kaum Rezept nennen kann. Weil ich die einzige Person im Haus bin, die Rosenkohl mag, nehme ich wegen der der geringen Verbrauchsmenge TK-Rosenkohl. Den gare ich einige Minuten in der Mikrowelle und vermische ihn mit den gekochten Nudeln, einem Stückchen Butter, Salz, Pfeffer und dem Käse. Das Essen ist schneller fertig als ich Hunger! rufen kann.

Variation Curry anstatt Käse

Rosenkohl passt super mit Curry zusammen. Gib einfach mal etwas gelbes Currypulver dazu anstatt des Parmesans. Damit sich das Currypulver gut verteilt, vermische ich es vorher im Glas mit dem Salz. Das Currysalz habe ich im Gewürzschrank immer als Mischung stehen, so wie Du das vielleicht von Zimt und Zucker kennst.

Lecker!

Süßkartoffelpüree aus dem Backofen

Süßkartoffelpüree aus dem Backofen

Mit Süßkartoffeln stand ich lange auf Kriegsfuß, weil ich sie nur wässrig zubereitet serviert bekommen habe. Irgendwann stand es vor einigen Jahren in einem hervorragenden Lokal als Beilage auf der Karte und ich wollte es umbestellen in klassisches Kartoffelpüree.

Die Kellnerin fragt nach dem Grund und ich sagte, dass ich keine Süßkartoffeln mögen würde. Daraufhin bot sie an, das Süßkartoffelpüree ganz normal zum Essen zu servieren, aber mir sofort, wenn es mir nicht schmeckt, ein klassisches Kartoffelpüree als Ersatz zu bringen. Sie war sehr überzeugt davon, dass ich das Süßkartoffelpüree dort lieben würde. Was soll ich sagen? Seitdem weiß ich, dass ich gut zubereitetes Süßkartoffelpüree absolut liebe!

Ich habe dann noch ein bisschen gebraucht um herauszufinden, wie ich die Zubereitung mag. Kochen kommt nicht Frage dafür, weil es mir dann viel zu wässrig wird! Ein zentraler Bestandteil ist Cayennepfeffer. Dann wird es köstlich!

Rezept Süßkartoffelpüree aus dem Backofen (Eigenkreation)

Zutaten für 2 Portionen als Beilage

  • 800 g Süßkartoffeln
  • Olivenöl oder Rapsöl
  • Etwas Vollmilch
  • Salz, Cayennepfeffer

Zubereitung

  • Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Süßkartoffeln schälen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf dem Blech verteilen.
  • Einen guten Schubs Öl über die Süßkartoffeln geben und mit den Händen gleichmäßig verteilen.
  • 20 Minuten in der Ofenmitte weich backen.
  • Die heißen Süßkartoffeln von Blech in eine Schüssel geben, mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
  • Entweder mit einem Stampfer oder eine Pürierstab pürieren. Wenn Du die kleinen Faserfädchen der Süßkartoffeln nicht leiden kannst, nimm einen Pürierstab. Wenn die Dir nichts ausmachen, stampfe ruhig fix manuell.
  • Kalte Vollmilch bis zur gewünschten Konsistenz hinzugeben.

Lecker!

Dazu passen Gemüse und/oder Fleisch. Ich mag Bratwurst und Erbsen besonders gerne dazu. Das Süßkartoffelpüree aus dem Backofen ist so superaromatisch, das ich mich hineinlegen könnte.

Kochwoche 14/2017 mit Rezept für Grüner Spargel Pasta

Grüner Spargel Pasta

Leckereien bei Kay in KW 14

  • Blätterteigpizza Paprika, Zwiebeln, Champignons, Kürbiskernen und Mozzarella
  • Rührei mit Rahmgemüse aus Paprika, Zwiebeln, Champignons zu Kartoffelpü
  • Kartoffelpü (Rest) mit grünen Bohnen und Rührei
  • Tortiglioni mit Speck, Zwiebeln und Erbsen 2 x
  • Grüner Spargel mit Bavette
  • Spaghetti mit Knoblauch, Olivenöl, Romatomaten und Mozzarella

Rezept Grüner Spargel Pasta für 1 Portion (Eigenkreation)

500g grünen Spargel putzen, in mundgerechte Stücke schneiden. Spitzen beiseitelegen. Spargel 5 Minuten in einer Pfanne in Butter braten, Spitzen hinzugeben und weitere 5 Minuten braten. Würzen mit Meersalz und grünem Pfeffer. Der grüne Pfeffer passt besonders gut dazu. Da habe ich mir bei Tim Mälzer vor ein paar Jahren in einer Fernsehsendung abgeguckt. Ein paar Pinienkerne kurz mitbraten.

80 g Bavette oder andere Nudeln bissfest kochen und mit noch etwas Butter unter den Spargel geben. Etwas Parmesan darüber hobeln und lecker finden.

Andere Küchenkalender finden sich bei

Was gab es diese Woche auf Deinen Tellern?

Kochwoche 10/2017

Joghurt-Purple-gebrannte-Mandeln-Instagram

Leckereien bei Kay in KW 10

Rezept Joghurtspeise mit gebrannten Mandeln (Eigenkreation)

Auf dem Foto oben siehst Du einen ganz köstlichen Nachtisch, der in Windeseile auf dem Tisch steht und auch noch optisch etwas hermacht. Man nehme einfach Sahnejoghurt griechischer Art, der ist extrem cremig, gebe einen guten Schubs Purple von Eat a Rainbow dazu und gebe pro Person eine Handvoll gebrannter Mandeln darüber. Meine waren von KERNenergie.

Andere Küchenkalender finden sich bei

Was gab es diese Woche auf Deinen Tellern?

Ofen-Frikadellen

Ofen-Frikadellen

40 Jahre lang habe ich Frikadellen in der Pfanne gebraten. Entweder in Butter oder Butterschmalz. Angeregt durch den Küchenkalender bei Uschi habe ich am Samstag erstmals die Zubereitung im Backofen ausprobiert. Was soll ich sagen? Das wird die neue Standardzubereitung bei uns im Haus. Es war köstlich.

Fett hat nicht gefehlt, dafür bleibt der Herd sauber und es passt alles in einer Charge in den Ofen. Beim Pfanneneinsatz brate ich die Menge in zwei Portionen nacheinander und das ist doof, weil ich die Frikadellen nur heiß mag und beim Essen nicht in der Küche stehen möchte.

Rezept Ofen-Frikadellen (Eigenkreation)

Für 3 große Portionen, wenn es noch Gemüse und Kartoffelpü dazu gibt

Zutaten

  • 500 g gemischtes Hack aus Schwein und Rind
  • 2 Zwiebeln fein gewürfelt
  • 2 Eier
  • 4 Esslöffel Semmelbrösel
  • 3 Esslöffel mittelscharfer Senf
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

Alle Zutaten mit dem Knethacken des Mixers gut verrühren, wie gewünscht Formen und auf Backpapier auf einem Blech in der Ofenmitte garen. Lass Dich nicht davon irritieren, dass beim Backen bis zum Wenden eine weißliche Flüssigkeit austritt. Das ist Eiweiß und das verschwindet, wenn die Dellen fertig gebräunt sind.

Ofentemperatur: 220 Grad Umluft
Backdauer: 14 Minuten von einer Seite, Frikadellen wenden, 7 Minuten von der anderen Seite.

Wie bereitest Du Frikadellen zu?

Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 20 21 22 nächste