Panna Cotta mit frischen Erdbeeren

Panna Cotta mit frischen Erdbeeren bei www.leckerei-bei-kay.de

Rezept Panna Cotta mit frischen Erdbeeren
(Eigenkreation aus der Mischung vieler überlieferter Rezepte)

500 g Schlagsahne, 2 leicht gehäufte Esslöffel Puderzucker, 1 gestrichener Teelöffel  gemahlene Bourbon-Vanille, z.B. von der Gewürzmühle Brecht, oder den Inhalt einer frischen Schote mit den ausgekratzten Schotenhälften in einem kleinen Topf unter Rühren aufkochen und 15 Minuten leicht köcheln lassen. 4 Blatt farblose Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Nach der Kochzeit die Vanilleschotenhälften aus der Sahne fischen, wenn sie mitgekocht wurden.

Gelatineblätter jeweils einzeln aus dem Wasser nehmen, in der Hand etwas ausdrücken und unter Rühren in warme, auf keinen Fall mehr kochende Sahne legen. Ich kann beim Eintunken der Gelatineblätter immer gleich sehen, wie sie sich auflösen. Blätter einzeln nacheinander vollständig auflösen.

Die Sahnecreme in Gläser füllen, die oben genug Platz für die Soße oder frische Früchte haben. Meine Weckgläser haben gute 300 ml Inhalt. Für die reine Creme braucht man etwa 150 ml Platz pro Portion. Die Gläser kurz abkühlen lassen und einige Stunden im Kühlschrank ohne Abdeckung gut durchkühlen, damit die Panna Cotta schön fest wird.

Topping

500 g frische Erdbeeren waschen, putzen, vierteln oder achteln (je nach Größe) und mit einen gehäuften Esslöffel Puderzucker und etwas gemahlener Bourbon-Vanille (oder alternativ Vanillezucker) süßen. In einer Schüssel mit Deckel einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Erst kurz vor dem Servieren auf die Panna Cotta geben.

Himbeervariation

Anstelle der frischen Erdbeeren schmeckt auch selbstgemachte Himbeersoße köstlich dazu. Ich habe mich am Wochenende für die Erdbeeren entschieden, weil sie saisonal und regional sind. Die Himbeerzeit ist bei uns im Norden noch nicht so richtig gestartet.

Tipp

Ich serviere die Panna Cotta gerne in Gläsern, weil es hübsch aussieht. Viele Rezepte empfehlen Stürzen der Creme und das Anrichten der Soße oder Früchte drum herum. Da das bei mir noch nicht geklappt hat, habe ich diese Variation entwickelt, die ich ebenso schön finde. Die Creme wird durch die Früchte oder Soße hindurch gelöffelt.

Erdbeertrifle

Rezept Erdbeertrifle (Eigenkreation)

In Anlehnung an die englischen Trifles habe ich gestern diesen leckeren, frischen, sommerlichen Nachtisch für zwei große Portionen gebastelt. Ich konnte den Erdbeeren am Spargelstand nicht widerstehen <3.

  • 350 g Erdbeeren waschen, entstrunken, in mundgerechte Stückchen schneiden und mit 2 gehäuften Teelöffeln Zucker eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
  • 300 g Joghurt Griechischer Art (10% Fett) mit 2 gehäuften Teelöffeln Vanillezucker süßen.
  • 65 g Amarettini in einen Gefrierbeutel geben, Beutelende zu halten und mit dem Handballen die Kekse mit Kraft zerdrücken.
  • In zwei mittelhohe Gläser zwei Schichten Joghurt, Erdbeeren und Keksbrösel nacheinander einfüllen (siehe Foto).