Kartoffel-Hack-Tomaten-Spinat-Auflauf

Kartoffel-Hack-Tomaten-Spinat-Auflauf

Rezept Kartoffel-Hack-Tomaten-Spinat-Auflauf

Zutaten für 4 Portionen

  • 750-800 g Pellkartoffeln
  • 300 g kleine Strauchtomaten geviertelt oder Kirschtomaten halbiert
  • 8 getrocknete Tomatenstücke in Öl, abgetupft und gewürfelt
  • 500 g Hack, je nach persönlicher Vorliebe, ich nehme Schwein/Rind gemischt
  • 500 g TK-Blattspinat, entweder welchen nehmen, der in kleinen Stückchen entnehmbar ist oder vorher auftauen
  • 2 rote Zwiebeln gewürfelt
  • 200 g Käse zum Überbacken, zum Beispiel Gouda, gerieben oder gewürfelt
  • Viel Salz, Cayennepfeffer, italienische Kräuter frisch gemahlen

für die Soße

  • 400 ml kalte Vollmilch
  • 100 g Schmand
  • 2 gehäufte Gabeln = 20 g Speisestärke
  • 2 Esslöffel Senf mittelscharf
  • Viel Salz, Cayennepfeffer, Paprikapulver edelsüß, frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung

  • Ofen 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Kartoffeln mit Schale in Salzwasser garen, pellen, abkühlen lassen (das mache ich gerne ein paar Stunden vorher) und in mundgerechte Scheiben schneiden.
  • Eine große oder vier Einzelportionsauflaufformen bereitstellen. Ich nehme gerne Einzelportionsformen, weil der Auflauf dann nicht beim Auffüllen zerfällt. Wenn Du den Hunger der verschiedenen Personen am Tisch einschätzen kannst, sieht das schöner aus.
  • Hack in etwas Öl von den getrockneten Tomaten oder etwas anderem Öl scharf krümelig anbraten. Zwiebelwürfel dazugeben und glasig werden lassen. Getrocknete und frische Tomaten dazugeben und nur noch kurz braten. Alles gut vermengen und würzen.
    Kartoffel-Hack-Tomaten-Spinat-Auflauf Zubereitung
  • Zutaten in der Form schichten. Ich beginne mit etwas Hacksoße, dann klebt nichts in der Form fest. Dann kommen Kartoffelscheiben, Hacksoße, Blattspinat, Kartoffelscheiben …
    Kartoffel-Hack-Tomaten-Spinat-Auflauf Zubereitung
  • Alle Soßenzutaten in einem Rührbecher mit einem Schneebesen klumpenfrei verrühren und über die Zutaten gießen. Käse darüber geben.
    Kartoffel-Hack-Tomaten-Spinat-Auflauf Zubereitung
  • Auf 180 Grad Umluft in der Ofenmitte 30 Minuten backen.
    Kartoffel-Hack-Tomaten-Spinat-Auflauf

Lecker!

Danke an Simon für die Idee dazu, der das Essen für uns bei einer Einladung gekocht hat. Ich habe mir erlaubt, es nachzukochen und ein bisschen zu modifizieren. Weil das Gericht so lecker ist, gehört es eindeutig in diese Rezeptsammlung.

Nachgekocht: Hackbällchen

Hackbällchenauflauf bei www.leckerei-bei-kay.de

Zu diesem Hackbällchenauflauf bin ich durch das Rezept bei kurzundknapp gekommen: Rezept Hackbällchen lecker und leicht

Hackbällchenauflauf bei www.leckerei-bei-kay.deDie Wasserzugabe habe ich mir geschenkt, meine Tomaten waren etwas größer und eine Prise Zucker habe ich der Soße auch noch gegönnt. Die Soße habe ich schon in der Auflaufschüssel angerührt und die Bällchen hinein gesetzt. Das hat eine Schüssel beim Abwasch gespart.

Ich habe es ohne Käse zubereitet und einmal mit Nudeln und einmal den (erfolgreich eingefrorenen und in der Mikrowelle erhitzten) Rest mit Reis gegessen. Den Tipp von Sabine, sehr kräftig zu würzen, kann ich bestätigen. Die Soße und das Hack schmecken sonst leicht fade. Und das will ja keiner, oder?

Sehr lecker!

Frühlingsfrikadellen mit Erbsen

Frisches Erbsengrün stimmt mich frühlingshaft. Wenn schon draußen noch Schnee liegt, kann wenigstens auf dem Teller Frühling werden. Deshalb habe ich diese Frikadellenvariation gebastelt, die meinem Mitesser auch bestens gemundet hat.

Frühlingsfrikadellen mit grünen Erbsen im Foodblog www.leckerei-bei-kay.deFrühlingsfrikadellen mit grünen Erbsen im Foodblog www.leckerei-bei-kay.deFrühlingsfrikadellen mit grünen Erbsen im Foodblog www.leckerei-bei-kay.deFrühlingsfrikadellen mit grünen Erbsen im Foodblog www.leckerei-bei-kay.deFrühlingsfrikadellen mit grünen Erbsen im Foodblog www.leckerei-bei-kay.deFrühlingsfrikadellen mit grünen Erbsen im Foodblog www.leckerei-bei-kay.de

Rezept Frühlingsfrikadellen mit Erbsen (Eigenkreation)

500 g gemischtes Hack (Schwein und Rind) mit 2 fein gewürfelten roten Zwiebeln, 1 Ei (oder 2, wenn man es lieber weicher mag), 2 Esslöffeln Semmelbröseln, 2 gehäuften Esslöffeln TK-Petersilie, 2 Teelöffeln mittelscharfem Senf, frischem Pfeffer und Salz mit dem Mixer mit Knethaken verrühren. 130 g extrafeine, junge TK-Erbsen unterrühren. Je einen gehäuften Esslöffel Hackmasse abstecken, in der Hand leicht kneten und zu einem Taler 1 cm dick formen. Das ergibt 25 Stücke, die jeweils in Butterschmalz in der Pfanne einige Minuten von jeder Seite bei mittlerer Hitze braun und gar gebraten werden.

Beilage: Mal wieder Kartoffelpüree.

Bunte Paprikapfanne mit Reis

Rezept Bunte Paprikapfanne mit Reis (Eigenkreation)

Zubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.de2 große Portionen

Das Rezept gibt es heute mit ausführlicher Bilderstrecke.

125 g Reis kochen. Bei mir gab es schnöden Kochbeutelreis, der nicht klebt, und an dem ich mir immer die Finger verbrenne, wenn ich die Tüte öffne …

Zubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.deZubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.deZubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.deZubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.de400 g gemischtes Hackfleisch (Schwein und Rind) – am liebsten von der Fleischerei Biederer bei mir aus Hamburg-Neugraben, die donnerstags Hackfleischtag hat und es günstiger ist als sonst – in Manoli-Olivenöl scharf von beiden Seiten anbraten

Mit Salz & Pfeffer würzen, zur Seite stellen.

Zubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.deZubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.de1 fein gewürfelte Zwiebel anschwitzen, 500 g Paprikawürfel (aus je einer roten, gelben und grünen Paprika) hinzugeben und einige Minuten bei mittlerer Hitze braten, mit 2 Teelöffeln frisch gemahlenem Oregano würzen.

Zubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.deZubereitung der bunten Paprikapfanne mit Reis auf www.leckerei-bei-kay.deHack zurück in die Pfanne zum Gemüse geben, in kleinere Stücke zerteilen und zu Ende garen. Reis abgießen, abtropfen lassen und in der Pfanne unterrühren.
Essen!

Gemüseeintopf mit Hackfleisch

Diesen Gemüseeintopf habe ich inspiriert von dem Rezept für den Gemüsetopf mit Hackbällchen aus der Landlust entworfen.

Wollte mal sehen, ob es auch ohne Hackbällchenaufwand mit Hackbröseln lecker wird und es insgesamt noch etwas einfacher geht. Hier nun meine Kreation:

Rezept Gemüseeintopf mit Hackfleisch (Eigenkreation)

3 große oder 4 normale Portionen

  • 500 g gemischtes Hack in 1 Esslöffel Butter in einem kleinen Bräter braun anbraten. Ich nehme dafür am liebsten den kleinen La Marmite von Le Creuset.
  • Mit Pfeffer, Meersalz und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
  • 1 weiteren Esslöffel Butter und je eine klein gewürfelte weiße und rote Zwiebel dazu geben und anschwitzen. Die Zwiebeln dürfen gerne etwas größer sein.
  • 1 Kohlrabi, 4 mittelgroße Möhren, 5-6 mittelgroße Kartoffeln putzen und in mundgerechten Stücken mit anschwitzen. 200 ml Gemüsebrühe oder Wasser angießen und mit Deckel 8 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch mal umrühren.
  • 500 g grünen Spargel von holzigen Enden befreien und dünn bis ein Stück vor dem Kopf schälen, hinzugeben und vorsichtig unterrühren – so dass die Köpfe heil bleiben. Noch weitere 3-5 Minuten Kochen bis die Kartoffeln gar sind und der Spargel noch knackig ist.
  • 200 g Schmand hinzugeben, gut unterrühren. Wenn es jetzt noch kocht, flockt der Schmand aus – was geschmacklich aber nichts ändert.
  • Mit Pfeffer und Meersalz abschmecken.

Bei Heikes Blog habe ich kürzlich ein ähnliches Rezept gesehen. Sie nennt es Fineeintopf und nimmt noch Feta und andere Gemüse/Gewürze dazu. Diese Form von Gemüseeintopf mit und ohne Hack kann man sicher in vielen Variationen zubereiten. Nehmen Sie einfach das Gemüse und Gewürze, die Ihnen schmecken – dann wird es schon lecker werden!

Weitere Ideen dazu auch gerne hier im Blog als Kommentar

Seiten 1 2 nächste