Hähnchenbrust in Sahnesoße mit Reis

Rezept Hähnchenbrust in Sahnesoße mit Reis (Eigenkreation)

2 Portionen als Hauptgericht
Vorerst ohne Foto, weil ich vergessen habe, eins vor dem Essen zu knipsen …

Zutaten

1 ganze Hähnchenbrust mit ca. 400 g
2 Zwiebeln
1 große frische Knoblauchzehe
200 ml Schlagsahne
200 g Langkornreis (parboiled, kein Klebereis)
1 Esslöffel Butterschmalz zum Braten, evtl. etwas Olivenöl

Pfeffer, frisch gemahlen
Salz, am besten Fleur de Sel
Paprikapulver, edelsüß
Rosenpaprikapulver, scharf
1 reichlich gehäufter Esslöffel gehackte TK-Petersilie

Zubereitung

  • Fleisch kalt abspülen, säubern und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Reis in kochendes Salzwasser geben und nach Packungsanweisung kochen.
  • Halbe Menge des Butterschmalzes in einer Pfanne stark erhitzen.
  • Fleisch in der Pfanne verteilen, so dass jedes Stückchen Kontakt mit dem Pfannenboden hat, kurz scharf anbraten, salzen und pfeffern.
  • Fleischstückchen wenden und die andere Seite leicht bräunen.
  • Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller geben.
  • Restliches Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen
  • Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzugeben und bei mittlerer Hitze dünsten. Wenn das Fett nicht ausreicht evtl. noch etwas Olivenöl hinzugeben.
  • Wenn die Zwiebeln glasig sind, Sahne komplett angießen, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie eine cremige Konsistenz hat.
  • Mit beiden Paprikapulversorten würzen, Pfeffern, Salzen.
  • Fleisch zur Sahnesoße in die Pfanne geben, Ganz kurz aufkochen lassen.
  • Petersilie hinzugeben.
  • Teilen Sie eins der größeren Fleischstücke und sehen nach, ob es gar ist:
    Wenn nicht: Bei mittlerer Hitze noch etwas auf dem Herd lassen, bis es gar ist. Meistens ist das Fleisch durch das heiße Anbraten und Ruhen danach bereits gar und wunderbar zart.
  • Reis nach der auf der Packung angegebenen Garzeit abgießen und als Beilage servieren.

Nachtrag 3. April 2012: Foto, bevor die Petersilie dazu kommt

Hähnchenpfanne mit Erbsen und Reis

Hähnchenpfanne mit Erbsen und Reis www.leckerei.bei.kay.de

Ich stehe nicht so sehr auf Fleisch. Mein Liebster hingegen schon – wie das bei den meisten Männern so ist ;) … Zum Glück geht er viel aushäusig Essen und kann dort nach Wunsch bestellen. Zu Hause versuche ich, so oft es für mich geht, dann auch mal was mit Fleisch zu kochen. Meistens wird es dann etwas mit gemischtem Hack oder Hühnchen, weil ich das auch mag. Letzte Woche habe ich diese Hähnchenpfanne entworfen.

Rezept Hähnchenpfanne mit Erbsen und Reis (Eigenkreation)

3 Portionen als Hauptgericht

Zutaten

1 ganze Hähnchenbrust mit ca. 500 g
300 g TK-Erbsen, unbedingt extra fein (heißen bei iglo gerade feldfrisch, junge Erbsen)
1 große Zwiebeln
150 g Basmatireis
100 ml Hühnerfond oder übrigen Sud von der Ofenhähnchenkeulen
1 Esslöffel Butterschmalz zum Braten


Pfeffer
Salz, am besten Fleur de Sel
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

  • Fleisch kalt abspülen, säubern und in Stückchen schneiden
  • Zwiebeln schälen und fein würfeln

Vorbereitung der Hähnchenpfanne www.leckerei.bei.kay.de

  • Reis in kochendes Salzwasser geben und 10 min. kochen.
  • Butterschmalz in einer großen Pfanne stark erhitzen. Auf dem Foto sehen Sie, dass ich etwas Küchenpapier an den Rand der Pfanne lege. Das mache ich, damit die Küche vor den Herd nicht ganz so fettverspritzt wird.
    Achtung: Das Papier kann an der Pfanne verbrennen! Ich gehe bei mir das Risiko nur ein, weil ich einen Induktionsherd habe, der an der Oberfläche nicht so heiß wird wie andere. Bitte also auf keinen Fall bei Herden nachmachen, die heiße Oberflächen haben oder gar irgendwo mit offener Flamme arbeiten. Auch bei meinem Induktionsherd passe ich immer sehr genau auf, dass das Papier unter der Pfanne nicht so heiß wird, dass es gefährlich wird. Also lieber nicht nachmachen!
  • Fleisch in der Pfanne verteilen, so dass jedes Stückchen Kontakt mit dem Pfannenboden hat, kurz scharf anbraten.
  • Fleischstückchen wenden und die andere Seite leicht bräunen.

Anbraten des Fleisches für Hähnchenpfanne mit Erbsen und Reis www.leckerei.bei.kay.de

  • Fleisch salzen und pfeffern.
  • Zwiebelwürfel hinzugeben, Hitze reduzieren, damit die Zwiebeln dünsten und das Fleisch langsam gar ziehen kann.
  • Wenn die Zwiebeln glasig werden, die Erbsen und Brühe hinzugeben. Temperatur so erhöhen, dass Brühe köchelt und die Erbsen garen.
  • Mit Paprikapulver würzen und Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Reis nach 10 min. abgießen (er soll erst knapp gar sein), kalt abspülen und in die Pfanne geben. Kurz mit durchziehen lassen.
  • Genießen!