Essen für die Seele: Kartoffel-Möhren-Püree

Kartoffel-Möhren-Pürree www.leckerei-bei-kay.deWenn ich krank bin, brauche ich typisches Kinderessen, um wieder gesund zu werden. Dazu gehören für mich Kartoffelpüree, Rührei, Fischstäbchen, Griesbrei etc. Leider hat mich seit Tagen ein ganz fieser Schnupfen im Griff und deshalb brauchte ich gestern unbedingt dieses Seelenessen.

Rezept Kartoffel-Möhren-Püree nach Gefühl

  • 2 Teile Kartoffeln, 1 Teil Möhren – jeweils in Stücke geschnitten – 20-22 Minuten in Salzwasser kochen, abgießen.
  • Im Topf zerstampfen.
  • Warme Vollmilch bis zur gewünschten Konsistenz unterrühren – ca. 200 ml auf 1 Kilo Gemüse. Einen guten Schubs Olivenöl unterrühren.
  • Mit frisch geriebener Muskatnuss, Pfeffer, Salz und einem Spritzer Zitronensäure oder Zitronensaft abschmecken.

Dazu: Fischstäbchen (nur von Iglo !!! – alle anderen schmecken nicht) in viel Butter gebraten.

Ich wünsche Euch einen gesunden Herbst!