Tzatziki

Rezept Tzatziki
(in Anlehnung an ein Rezept von Weight Watchers)

Eine grüne Salatgurke waschen, Enden großzügig abschneiden, längs halbieren, vorsichtig mit einem Melonenkugelausstecher die Kerne rauslösen und in eine Schüssel raspeln. Wer die Kerne nicht vorher rauslösen möchte, kann die Gurke mit Kernen in ein sauberes Geschirrtuch raspeln und gut ausdrücken.

2 frische Knoblauchzehen pellen, fein würfeln, zur Gurke geben. 500 g Magerquark, 200 g fettarmen Naturjoghurt, 2 Teelöffel gehackte Petersilie oder Schnittlauch, Salz und Pfeffer nach Geschmack dazu geben. Alles mit einem Schneebesen gut verrühren.

Achtung Schärfe!

Es ist mit dem Knoblauch sehr würzig-scharf. Wer lieber mild ist, nimmt nur eine Knoblauchzehe und ist mit dem Pfeffer vorsichtig.

Spaghetti mit frischen Tomaten und Basilikum

Tomatenretter

Was macht man, wenn man 500 g Tomaten im Haus hat, die reif sind und deshalb verarbeitet werden müssen und eine Bewohnerin keine rohen Tomaten mehr verträgt? Spaghetti mit frischen Tomatenwürfeln und Basilikum.

Basilikumretter

Was macht man, wenn der Topf auf der Fensterbank mit dem Basilikum einen Tag zu lange kein Wasser mehr bekommen hat und leider alle Blätter und viele Stängel schlaff herabhängen lässt? Viel Wasser unten in den Übertopf geben, wenig oben auf die Erde und 10 Minuten warten. Die ersten Blätter werden schnell wieder prall und können dann verwendet werden. Am nächsten Tag sahen die Blätter schon wieder fast alle super aus – nur etwas heller als vorher. Also lieber schnell verwenden.

Rezept Spaghetti mit frischen Tomaten und Basilikum (Eigenkreation)

Für 2 Personen

  • 250 g Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen.
  • 500 g reife Strauchtomaten heiß abwaschen, gut abtrocknen, Strunke kegelförmig herausschneiden, vierteln, entkernen, Kerne entsorgen, Tomatenfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Haut lasse ich dran – mich stört sie hier nicht, weil die Tomatenwürfel recht klein sind.
  • In einer Pfanne 2 fein gewürfelte Schalotten und 1 junge Knoblauchzehe in dünnen Scheiben in Olivenöl dünsten. Wenn die Schalottenwürfel glasig sind 2 Teelöffel Zucker hinzugeben und leicht karamellisieren lassen.
  • Tomatenwürfel hinzugeben, kurz leicht aufkochen, mit frischem Pfeffer und Fleur de Sel würzen.
  • Spaghetti abgießen, kurz im Sieb abtropfen lassen, zu der Soße in die Pfanne geben, einen guten Schubs Olivenöl darauf verteilen.
  • Eine kleine Handvoll Basilikumblätter abzupfen, in Streifen schneiden, auf die Spaghetti geben und kurz unterrühren.

Einfach – schnell – köstlich

Baguette mit Kräuterbutter

Rezept Baguette mit Kräuterbutter (Eigenkreation)

Kräuterbutter nach meinem Rezept herstellen – je nach Vorliebe mit oder ohne Knoblauch, ein Aufback-Baguette der Länge nach halbieren, mit der Kräuterbutter bestreichen und 9 Minuten bei 220° Grad Ober-/Unterhitze in der Ofenmitte backen. Genießen!

Oder sie nehmen Baguette-Brötchen und schneiden Sie schräg bis zu 3/4 der Höhe ein und streichen die Kräuter- oder Knoblauchkräuterbutter vorsichtig mit einem Messer in die Einschnitte.

Kräuterbutter mit und ohne Knoblauch

Rezept Kräuterbutter (Eigenkreation)

250 g weiche Butter mit dem Mixer aufschlagen, bis sie weiß und cremig ist. 2 leicht gehäufte Teelöffel Fleur de Sel (Meersalzblumen) gut unterrühren. Frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer gut unterrühren. Dann noch 3 fein gewürfelte Schalotten und 25 g TK-Petersilie (oder ein Bund frisches, fein gehackt) unterrühren.

Variation Knoblauch-Kräuterbutter

Anstelle der 3 Schalotten nur 1 nehmen und dazu 2 große, frische, fein gewürfelte Knoblauchzehen geben.

Die Kräuterbutter kann auch eingefroren werden. Sie schmeckt bestens zu Grillfleisch, Kartoffeln und als Kräuterbutterbaguette aus dem Ofen. Bei uns gibt es Sie morgen am Ostersonntag zum Grillen mit der Familie.

Seiten vorherige 1 2