Kartoffelgratin mit Kräuterschweinefilet

Kartoffelgratin mit Kräuterschweinefilet auf www.leckerei-bei-kay.de

Heute gibt es mal wieder Fotos zu einem Rezept aus der Zeitschrift BRIGITTE – Ausgabe 6/2013. Ich habe das leckere Gericht jetzt zweimal nachgekocht und es ist gelungen.

Kartoffelgratin mit Kräuterschweinefilet auf www.leckerei-bei-kay.deKartoffelgratin mit Kräuterschweinefilet auf www.leckerei-bei-kay.deKartoffelgratin mit Kräuterschweinefilet auf www.leckerei-bei-kay.deAllerdings nehme ich mehr Fleisch (1000 g für 4 Personen) und etwas mehr Kartoffeln, wenn es keine Vorspeise gibt und es gibt Erbsen und Möhren (und Kohlrabi) als Beilage dazu. Das Fleisch schneide ich 4 cm dick (3 Scheiben pro großem Schweinefiletkopf) und drücke sie mit der Hand leicht platt. Außerdem setzte ich die Fleischstücke von oben zwischen die Kartoffeln (mit einer Gabel dafür zwischen den Kartoffelscheiben Platz machen) und bedecke sie dann leicht mit Kartoffelscheiben. So bleibt das Fleisch zarter, als wenn direkt Luft daran kommt. Salz und Pfeffer für das Fleisch mische ich bereits den Kräutern bei – so verteilt es sich gleichmäßig im Fleisch.

Das werden Gäste bei mir noch öfter bekommen!

Meine Himbeertrifle-Kreation passt als Nachtisch gut dazu.

Hier geht es zum Originalrezept

http://www.brigitte.de/rezepte/kartoffelgratin-mit-schweinefilet-10546540.html

P.S. Wegen der LSR-Debatte blockiere ich derzeit einige Links zu Verlagen. Bitte ggf. den Link in den Browser kopieren und dort direkt lesen.

Rosmarinkartoffeln mit Kräutercreme

Mein Liebster und ich mögen beiden gerne Kartoffeln in allen möglichen Variationen. Weil ich keine Lust auf Pellkartoffeln mit Kräuterquark hatte, wurden es dann diese Rosmarinkartoffeln. Bevor der große Rosmarin im Topf auf der Terrasse im Winter vielleicht eingeht, durfte er noch einige Zweigspitzen spenden.

Rezept Rosmarinkartoffeln mit Kräutercreme (Eigenkreation)

Für 2 Personen

Kleine Kartoffeln in gewünschter Menge, bevorzugt Moordrillinge, gründlich waschen und ggf. abbürsten, 15 Minuten kochen, bis sie fast gar sind, abgießen und gut ausdampfen lassen.

Gute Menge Olivenöl in eine Pfanne geben. 5 Rosmarinzweige waschen, abtrocknen, abzupfen und ins Öl legen. Pfanne erhitzen, Kartoffeln hinzugeben, bei mittlerer bis starker Hitze braten, so dass sie bräunen.

2 Knoblauchzehen kurz mit dem Handballen auf einem Brett andrücken und zu den Kartoffeln geben. Wenn die Knoblauchzehen sehr groß sind, evtl. teilen. Die Papierhaut kann in jedem Fall dran bleiben. Bis zum gewünschten Bräunungsgrad der Kartoffeln weiter braten. Aufpassen, dass Knoblauch und Rosmarinzweige nicht verbrennen. Ich mache den Garpunkt am perfekten Knoblauchgeruch in der Küche fest.

Würzen mit Fleur de Sel und frischem Pfeffer.

Dazu: Kräutercreme (Eigenkreation)

200 g Schmand, 200 g Magerquark, Salz, Pfeffer und 2-3 Esslöffel TK-8-Kräuter verrühren.

Schon fertig :) .

Parmesanwaffeln mit Kräuterquark

Parmesanwaffel mit Kräuterquark www.leckerei-bei-kay.de

Gestern hatte ich abends spontan Lust, herzhafte Waffeln zu backen. Nach einem Blick in die Vorräte kamen diese Parmesanwaffeln mit Kräuterquark dabei heraus.

Rezept Parmesanwaffeln (Eigenkreation)

4 Waffeln in normaler “Herzformwaffeleisengröße”

Zutaten

50 g weiche Butter
2 Eier
100 g Mehl
1 gestrichener Teelöffel Backpulver
150 g fettarmer Joghurt
4 Esslöffel frisch fein geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer
Fett für das Waffeleisen

Zubereitung

  • Eier trennen.
  • Eigelb mit weicher Butter mit dem Mixer cremig schlagen, Joghurt unterschlagen.
  • Mehl, Backpulver, Salz, Pfeffer hinzugeben und gut verrühren.
  • Parmesan dazugeben und gut unterrühren.
  • Eiweiß steif schlagen und vorsichtig mit dem Teig vermengen.
  • Waffeleisen einfetten und nacheinander bei mittlerer bis hoher Stufe die Waffeln backen und jeweils heiß sofort genießen.

Rezept Käuterquark (Eigenkreation)

Das Rezept für den Kräuterquark als Dipp finden Sie in meinem Beitrag vom 7. März 2012.

Kräuterquark als Dipp

… zu Pellkartoffeln, Baguette, in der Grillsaison zu Fleisch, Bauernfrühstück und als Alternative zu Remoulade für Mayonnaise-Hasser.

Rezept Kräuterquark (Eigenkreation)

Kräuterquark auf Pellkartoffeln - www.leckerei-bei-kay.deDie Menge hier reicht für Pellkartoffeln mit Quark für 3 Personen, die gerne viel Quark nehmen und es ansonsten nichts weiter zu Essen gibt.

Als Dipp oder auf einem Grillbuffet reicht die Menge locker für 8-10 Personen.

Zutaten und Zubereitung

Zutaten für Kräuterquark - www.leckerei-bei-kay.de

500 g Magerquark
500 g fettarmer, cremiger Joghurt
30 g fein gehackte TK-Kräuter, z.B. 8 Kräuter oder Dill und/oder Petersilie
Currypulver, ca. 1 gestrichener Teelöffel oder weniger
Salz
Pfeffer aus der Mühle, auf meiner hier steht bunter Pfeffer, das stimmt aber nicht – es ist nur schwarzer Pfeffer drin
1/2 Zwiebel, fein gewürfelt
2-3 Esslöffel Öl, z.B. Oliven- oder Rapsöl, hier in der Flasche ist griechisches Olivenöl von Jordan

Zubereitung Kräuterquark - www.leckerei-bei-kay.de

Alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren und am besten einige Stunden im Kühlschrank abgedeckt durchziehen lassen. Danach nochmals mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Kräuterquark - www.leckerei-bei-kay.de