Perfekter Spargel

Mmmhhh, heute gab es bei mir den ersten Spargel in diesem Jahr zum Mittagessen. Lecker! Wie kochen Sie den perfekten weißen Spargel? Mir gelingt er so am besten:

Rezept Perfekter Spargel (Eigenkreation)

  • Pro Person 500 g Spargel mit einem Sparschäler bis zu den Köpfen schälen, Enden abschneiden.
  • Stangen in einen Topf mit großer Oberfläche legen, vollständig mit Wasser bedecken.
  • Zucker, Salz und ein Stückchen Butter hinzugeben.
  • Aufkochen lassen, Herdplatte ausstellen.
  • 20 Minuten auf der warmen Herdplatte ziehen lassen, mit einer Schaumkelle oder Greifzange rausnehmen.

Dazu mag ich am liebsten Pellkartoffeln und geräucherten Katenschinken oder Parmaschinken und frisch geriebenen Parmesan – und in jedem Fall dabei Butter, eine Prise Pfeffer und Fleur de Sel.

Ich verwende einen Topf mit großer Oberfläche – also genau das Gegenteil vom eigentlichen Spargelkochtopf, weil ich finde, dass der Spargel darin besser gleichmäßig gart und ich ihn um Welten besser aus dem Topf heraus bekomme. Die hohen, schmalen Töpfe haben für mich einen so ungünstigen Schwerpunkt, dass ich kaum das Kochwasser unfallfrei ausschütten kann. Wenn der Spargel darin stehend im Sieb gekocht wird, gehen mir die kostbaren Spitzen beim Entnehmen kaputt und ich verbrenne mir die Finger am kochendheißen Korb. Ich weiß nicht, wie damit irgendjemand klarkommen soll. Aus meiner Sicht sind diese Spargelkochtöpfe nicht nur überflüssig, sondern schaden dem Spargel und meinen Fingern.

In was für einem Topf kochen Sie Spargel?

Kräuterquark als Dipp

… zu Pellkartoffeln, Baguette, in der Grillsaison zu Fleisch, Bauernfrühstück und als Alternative zu Remoulade für Mayonnaise-Hasser.

Rezept Kräuterquark (Eigenkreation)

Kräuterquark auf Pellkartoffeln - www.leckerei-bei-kay.deDie Menge hier reicht für Pellkartoffeln mit Quark für 3 Personen, die gerne viel Quark nehmen und es ansonsten nichts weiter zu Essen gibt.

Als Dipp oder auf einem Grillbuffet reicht die Menge locker für 8-10 Personen.

Zutaten und Zubereitung

Zutaten für Kräuterquark - www.leckerei-bei-kay.de

500 g Magerquark
500 g fettarmer, cremiger Joghurt
30 g fein gehackte TK-Kräuter, z.B. 8 Kräuter oder Dill und/oder Petersilie
Currypulver, ca. 1 gestrichener Teelöffel oder weniger
Salz
Pfeffer aus der Mühle, auf meiner hier steht bunter Pfeffer, das stimmt aber nicht – es ist nur schwarzer Pfeffer drin
1/2 Zwiebel, fein gewürfelt
2-3 Esslöffel Öl, z.B. Oliven- oder Rapsöl, hier in der Flasche ist griechisches Olivenöl von Jordan

Zubereitung Kräuterquark - www.leckerei-bei-kay.de

Alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren und am besten einige Stunden im Kühlschrank abgedeckt durchziehen lassen. Danach nochmals mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Kräuterquark - www.leckerei-bei-kay.de