Kochwoche 10/2017

Joghurt-Purple-gebrannte-Mandeln-Instagram

Leckereien bei Kay in KW 10

  • Rührei mit Antipasti aus roter Paprika, braunen Champignons, roten Zwiebeln mit Kürbiskernen
  • Seefahrereintopf mit Reis 2 x
  • Antipastipasta mit Rest vom ersten Essen plus Mozzarella
  • Pellkartoffeln mit Kräuterjoghurt aus Sahnejoghurt griechischer Art mit Petersilie
  • Bauernfrühstück mit Speck aus Resten vor der Pellkartoffeln
  • Gobetti mit Erbsen, Schmorzwiebel, Butter und Parmesan
  • Bavette mit Cherrytomaten, frischen Knoblauch, Olivenöl und Parmesanberg
  • Rührei mit Toast und Mandeln
  • Currywurst mit selbstgemachter Soße aus dem Vorrat mit Ofenkartoffelspalten

Rezept Joghurtspeise mit gebrannten Mandeln (Eigenkreation)

Auf dem Foto oben siehst Du einen ganz köstlichen Nachtisch, der in Windeseile auf dem Tisch steht und auch noch optisch etwas hermacht. Man nehme einfach Sahnejoghurt griechischer Art, der ist extrem cremig, gebe einen guten Schubs Purple von Eat a Rainbow dazu und gebe pro Person eine Handvoll gebrannter Mandeln darüber. Meine waren von KERNenergie.

Andere Küchenkalender finden sich bei

Was gab es diese Woche auf Deinen Tellern?

Himbeer-Purple-Trifle

Werbung mit PR-Muster

Himbeer-Purple-Trifle

Nachtische müssen für mich schnell zuzubereiten sein, sonst verliere ich den Spaß daran. Höchstens für das Himbeer-Quark-Mousse mache ich eine Ausnahme. Am Wochenende konnte ich den regionalen Himbeeren am Marktstand beim Wildpark Schwarze Berge nicht widerstehen und es gab dieses Dessert als Mittagessen. Die Menge ist entweder ein kleines Sommer-Mittagessen oder ein Riesennachtisch.

Rezept Himbeer-Purple-Ttrifle (Eigenkreation) für 2 Portionen

  • Himbeer-Purple-Trifle200 g Himbeeren verlesen
  • 300 g Joghurt Griechischer Art (10% Fett) mit 2 gehäuften Teelöffeln Vanillezucker süßen.
  • 65 g Amarettini in einen Gefrierbeutel geben, Beutelende zu halten und mit dem Handballen die Kekse mit Kraft zerdrücken.
  • In zwei mittelhohe Gläser zwei Schichten Joghurt, Himbeeren und Keksbrösel nacheinander einfüllen.
  • Je Glas 1 Esslöffel Eat A Rainbow Purple (Werbung) auf der obersten Schicht locker so verteilen, dass etwas inneren Glasrand am Joghurt vorbeiziehen kann.

Meine rote Essenz Purple ist jetzt leider alle – werde wohl mal neue bestellen, weil die zum einen so lecker und zum anderen so einfach anzuwenden ist.

Was ist Euer Lieblingsnachtisch?

Das Produkte in diesem Beitrag wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!