Muffins mit Sauerkirschen

Rezept Muffins mit Sauerkirschen (Eigenkreation)

Für 12 Stück im Standard-Muffinblech mit 12 Mulden á 7,5 cm Durchmesser

Zutaten

200 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
1 Ei
150 g Rohrzucker
100 ml Olivenöl
250 g fettarmer Naturjoghurt (oder alternativ 200 ml Vollmilch)
1 Glas Sauerkirschen, entsteint und gezuckert, 350 g Abtropfgewicht

Muffinblech und 12 Papierförmchen oder mindestens 24 Papierförmchen

Zubereitung

  • Backofen auf 180° Ober- / Unterhitze oder 160° Umluft vorheizen.
  • Muffinblech auf einen Ofenrost stellen und Papierförmchen in das Muffinblech setzen. Wenn Sie kein Muffinblech haben, setzen Sie jeweils zwei Papierförmchen ineinander und nehmen ein glattes Backblech anstelle des Ofenrosts als Unterlage.
  • Sieb in eine Schüssel stellen, Kirschen in das Sieb schütten und abtropfen lassen. Den aufgefangenen Saft können Sie zum Trinken (evtl. mit etwas Wasser verdünnt als Schorle) verwenden. Für dieses Rezept brauchen Sie ihn nicht.
  • In einer Rührschüssel Ei mit dem Mixer kurz verquirlen, Zucker, Öl, Joghurt bzw. Milch hinzugeben und sehr gut verrühren.
  • Mehl, Backpulver, Natron hinzugeben.
  • Kirschen vorsichtig unterrühren.
  • Teig mit einem Esslöffel in die Förmchen geben. Wenn Teig übrig ist, kann der in zusätzlichen Papierförmchen mit auf den Rost im Ofen gestellt werden.
  • 20 Minuten in der Ofenmitte backen => Stäbchenprobe.

Nach kurzer Abkühlzeit lassen sich die Muffins leicht aus dem Blech herausnehmen. Lauwarm schmecken sie am besten!

Weitere Muffinrezepte von mir

Muffins mit Schokoladenplättchen
Dunkle Schokoladenmuffins