Gemüsepasta – Spitzkohlpasta

Spitzkohlpasta

Rezept Gemüsepasta – konkret: Spitzkohlpasta

Heute gibt es ein Rezept, das den Namen kaum verdient, denn es gibt nur ein paar  Mengenangaben und viel Gefühl. Das Gericht beruht auf wirkungsvollen Standards und lebt von der Qualität der Zutaten.

Man nehme für 2 Portionen

  • 200 g Spaghetti oder Bavette
  • 800 g Spitzkohl (Gewicht im Ganzen) oder anderes Gemüse in gewünschter Menge
  • einige frische Knoblauchzehen
  • Parmesan im Stück
  • Feines Olivenöl, z.B. Jordan
  • Pfeffer, Fleur de Sel

Zubereitung

  • Nudeln in Salzwasser bissfest kochen
  • Kohl halbieren, entstrunken und in schmale Streifen schneiden
  • Knoblauchzehen in feine Stücke schneiden und in reichlich Olivenöl in einer großen Pfanne dünsten
  • Spitzkohl in die Pfanne geben und unter Rühren kurz dünsten, bis er zusammengefallen ist.
  • Würzen mit Pfeffer und Fleur de Sel
  • Nudeln abgießen und mit in die Pfanne geben, noch etwas Olivenöl unterrühren, auffüllen.
  • Parmesan darüber reiben

Alternative

Den Spitzkohl kannst Du durch Zucchinischeiben oder anderes Gemüse ersetzen, das schnell gart. Paprikastreifen oder einfach 250 g halbierte Kirschtomaten sind auch lecker.

Genießen!

Spitzkohlpasta

Pasta mit Spitzkohl bei Leckerei bei Kay

Dieses Gericht ist mal wieder ein Beispiel für einfach – schnell – lecker mit wenigen Zutaten in bester Qualität. So macht mir kochen Spaß.

Rezept Pasta mit Spitzkohl (Eigenkreation)

Für 2 Personen

Von 1 kleinen, gesäuberten Spitzkohl unschöne Blätter entfernen, von der Spitze an schmale Streifen abschneiden, unten um den Strunk herumschneiden. So passen die Streifen gut zu Spaghettti. Wenn Ihr andere Nudelformen nehmt, könnt Ihr die Kohlform der Pastaform angleichen. Ich hatte das Glück, einen Kohl aus eigenem Gartenanbau eines Freundes zu bekommen. Der war besonders lecker.

Wer mag: Kohl kurz blanchieren. Muss man aber nicht – er wird einen Tick milder dadurch. Ich mach das nur, wenn ich den Kohl einfrieren will, um ihn später zu verarbeiten.

In einer Pfanne 1 gewürfelte Zwiebel andünsten, Kohl hinzugeben und bei hoher Temperatur kurz garen, gelegentlich umrühren. Mit Fleur de Sel und frischem Pfeffer würzen.

200 g Spaghettini von Barilla in Salzwasser nebenbei gar kochen, abgießen, mit dem Kohl in der Pfanne mischen und einen guten Schubs feines Jordan-Olivenöl mit vermengen.

Variationstipp

Funktioniert auch mit Zucchini – die dann sehr scharf anbraten und mit italienischen Kräutern würzen. Wer mag, kann Parmesan darüber geben. Habe ich hier nicht gemacht.

Spitzkohl-Kartoffel-Eintopf mit Hackfleisch

Rezept Spitzkohleintopf mit Hackfleisch (Eigenkreation)

3 Portionen

  • In einem Bräter oder einer hohen Pfanne 400 g gemischtes Hackfleisch aus Schwein und Rind in Olivenöl anbraten und zerbröseln.
  • 1 große, fein gewürfelte Zwiebel hinzugeben und glasig dünsten.
  • 6 mittelgroße Kartoffeln waschen und sauber schrubben oder schälen, in mundgerechte Würfel schneiden, dazugeben und andünsten.
  • 200 ml Wasser angießen und damit den Bratensatz lösen. Kochen, bis die Kartoffeln fast gar sind – ca. 10 Minuten.
  • 1 mittelgroßen Spitzkohl vierteln, entstrunken, in Streifen schneiden, je nach Geschmack kurz blanchieren, hinzugeben,
  • Mit Pfeffer, etwas Chili aus der Mühle, Salz würzen.
  • 140 g Frischkäse Doppelrahmstufe unterrühren.
  • Mit offenem Deckel einige Minuten unter Rühren köcheln lassen bis der Kohl knackig-gar ist.

Spitzkohl-Speck-Pfanne mit Kartoffelpüree

Rezept Spitzkohl-Speck-Pfanne (Eigenkreation)

für 2 hungrige Personen oder 3 normale Portionen

750 g Spitzkohl vierteln, Strunk entfernen und in Streifen mit einer Breite von etwa 5 mm schneiden. Das Gewicht des Spitzkohls bezieht sich auf die brauchbaren Blätter und Strunk, wie auf dem Foto zu sehen. Im Moment gibt es gerade schönen Spitzkohl aus Portugal auf dem Markt.

1 fein gewürfelte Zwiebel mit 60 g durchwachsenen, mageren Speckwürfeln in Olivenöl in einer großen Pfanne kross bräunen. Spitzkohl und evtl. noch etwas Olivenöl hinzugeben.

100 ml Wasser angießen, aufkochen, mit Fleur de Sel-Salz und Pfeffer aus der Mühle mehrfach umrühren. Der Spitzkohl braucht maximal 5 Minuten, um knackig-gar zu sein.

Rezept Kartoffelpüree (Eigenkreation)

Für das Kartoffelpüree habe ich einfach nur schnell 600 g Kartoffeln in Salzwasser 20 Minuten gegart, abgegossen und mit 125-150 ml. Vollmilch zerstampft und mit Pfeffer, Salz, frisch geriebener Muskatnuss und Olivenöl abgeschmeckt.

Tipps

In diesem Fall habe ich für das Püree Olivenol anstatt Butter verwendet, weil es so geschmacklich noch besser zum Gemüse passt, da es mit Olivenöl gebraten wurde.

Wenn Sie das Püree gleich essen wollen, kann die Milch ruhig kalt sein. Wenn Sie es erst einige Zeit später servieren wollen, würde ich die Milch erwärmen, weil das Püree dann heißer bleibt. Geben Sie die Milch schrittweise hinzu, damit Sie Kartoffelpüreekonsistenz besser steuern können.